Chilcano de Pisco Chilcano, zubereitet

Erfrischendes Getränk, in dem sich Pisco, der peruanische Weinbrandt, Limettensaft und Ginger Ale harmonisch zusammenfinden. Er kann leicht zubereitet werden und ist in Peru sehr beliebt. Vom 11. bis 17. Januar wird die «Woche des Chilcanos» mit dessen ausführlichem Genuss begangen.

Seinen Ursprung hatte der «Chilcano de Pisco» zu Beginn des 20. Jahrhunderts bei italienischen Einwanderern in Peru. Sie nutzten ihn, ebenso wie die an der peruanischen Nordküste beliebte Chilcano-Fischsuppe, zur «Stärkung» nach einer durchzechten Nacht.

Zutaten:

6 cl Pisco (peruanischer Weinbrandt)

• 1 cl Limettensaft

Chilcano, Zutaten: peruanischer Pisco, Ginger Ale und Limetten• Limettenscheibe

Eiswürfel

• Angostura

• Ginger Ale (Erfrischungsgetränk aus Ingwer)

Zubereitung:

Den Pisco und Limettensaft in ein Longdrink-Glas mit Eiswürfeln geben.

• Vermischen und mit Ginger Ale auffüllen.

• Den Glasrand mit der Limettenscheibe verzieren.

• Je nach Geschmack können noch einige Angosturatropfen hinzugefügt werden.

Peruanischer Pisco in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Peruanischer Gaststätten in Deutschland und der Schweiz



Home

Gastronomie

Chilcano de Pisco

Pisco Sour

Aktuelles

Biospärenreservate

Fauna – Tierwelt

Feste und Gebräuche

Flora – Pflanzenwelt

Fotoserien

Historische Stätten

Immaterielles Kulturerbe 

Nahrungsmittel

Nationales Kulturerbe

Natürliche Sehenswürdigkeiten

Peruanische Bevölkerung

Peru-Spiegel-Mail

Videos

Welterbe

Zeitschrift Peru-Spiegel

Über uns

Impressum

Peru-Spiegel       
  Facebook   Unsere
Websites 
  Newsletter
Peru-Spiegel-Mail 
 
Loading