Nationales Kulturerbe


 
Huarangal  

Huarangal

Archäologische Stätte auf der Anhöhe Huarangal im Stadtteil Carabayllo im Norden von Lima.

Sillerverarbeitung  

Sillar – Gewinnung und Verarbeitung

Sillar (Ignimbrita blanca), ist ein Stein vulkanischen Ursprungs, durchlässig, mit poröser Struktur und sehr widerstandsfähig gegen Hitze und Feuchtigkeit. Er wird in Steinbrüchen in der Umgebung von Arequipa abgebaut.

 
Tanz «Los Incas»  

Der Tanz «Los Incas»

Der Tanz «Los Incas» wird am 14. und 15. August bei den Feierlichkeiten zu Ehren der «Virgen de Alta Gracia», der Schutzheiligen der Stadt Huamachuco, aufgeführt.

 
Apascha  

Apascha

In den Provinzen Paucar del Sarasara und Parinacochas der Region Ayacucho vor allem Frauen zum Tragen verwendetes Tuch.

 
Jaqaru-Sprache  

Jaqaru-Sprache

Die Jaqaru-Sprache wird nur in den Bezirken Tupe und Catahuasi in der Provinz Yauyos gesprochen.

 
Q’eswachaca

Q’eswachaca-Hängebrücke

Die Q'eswachaka-Brücke liegt in einer Höhe von 3700 m und überquert den Fluss Apurímac. Sie ist 28 m lang und 1,20 m breit und vollständig aus Pflanzenfasern gefertigt. Die jährliche Erneuerung ist eine mehr als 600 Jahre alte Tradition.

 
Pisco sour  

Pisco sour

Der Pisco Sour hat sein Ursprung in einem Cocktail, der in der bekannten «Bar Morris» im Zentrum Limas in den Zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts angeboten wurde.



Home

Nationales Kulturerbe

Huarangal

Sillar – Gewinnung und Verarbeitung
Der Tanz «Los Incas»
Apascha
Jaqaru-Sprache
Hängebrücke Q'eswachaca
Pisco sour

Aktuelles

Biospärenreservate

Fauna – Tierwelt 

Feste und Gebräuche

Flora – Pflanzenwelt

Fotoserien

Gastronomie

Historische Stätten

Immaterielles Kulturerbe 

Nahrungsmittel

Natürliche Sehenswürdigkeiten

Peruanische Bevölkerung

Peru-Spiegel-Mail

Videos

Welterbe

Zeitschrift Peru-Spiegel

Über uns

Impressum

Peru-Spiegel       
  Facebook   Unsere
Websites 
  Newsletter
Peru-Spiegel-Mail 
 
Loading