Inti Raymi


Inti Raymi (Fest der Sonne) war bei den Inkas ein sehr wichtiges Fest. Es ist die Feier der Wintersonnenwende, des Beginns des neuen Sonnenjahres, und eine Kulthandlung für den Sonnengott (Inti = Sonne). 

An jedem 24. Juni wird in Cusco dieses Fest neu belebt. Die Feierlichkeiten beginnen im Koricancha (Sonnentempel), werden dann auf dem Huacaypata (Hauptplatz) weitergeführt und die Hauptzeremonien finden in Sacsayhuamán, etwas außerhalb von Cusco, statt. Als Opfer werden ein weißes und ein schwarzes Lama dargebracht. 

Was einst eine religiöse Zeremonie war ist heute eine schauspielerische Darbietung, die aber doch ein Identitäsgefühl im Volk erweckt, noch bedeutungsvolle Werte und Erinnerungen im Herzen des Volkes beschwören. Die Zeremonien werden in Quetschua, der Sprache der Inkas, durchgeführt. 

 

 



Home

Feste und Gebräuche

Inti Raymi

Aktuelles

Biospärenreservate

Fauna – Tierwelt

Flora – Pflanzenwelt

Fotoserien

Gastronomie

Historische Stätten

Immaterielles Kulturerbe 

Nahrungsmittel

Nationales Kulturerbe

Natürliche Sehenswürdigkeiten

Peruanische Bevölkerung

Peru-Spiegel-Mail

Videos

Welterbe

Zeitschrift Peru-Spiegel

Über uns

Impressum

Peru-Spiegel       
  Facebook   Unsere
Websites 
  Newsletter
Peru-Spiegel-Mail 
 
Loading